REZEPT

Grittibänze

Zutaten (für zirka 6 mittelgrosse Grittibänze)
21.11.2017 | 15:02
  • 1 kg Dinkelmehl hell
  • 1 gestrichener EL Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Birnendicksaft
  • 80–100g Butter (nach Belieben)
  • zirka 6dl Milch, lauwarm
  • zirka 1dl Rahm
  • Rosinen und Mandelstifte zum Verzieren
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL lauwarmes Wasser


Zubereitung

Mehl in eine grosse Schüssel geben, in der Mitte mit dem Löffel eine Mulde ausheben. Salz rundum auf das Mehl geben. Hefewürfel mit Birnendicksaft in einem Schälchen flüssig rühren. Milch und Rahm erwärmen (lauwarm) und die Butter langsam darin schmelzen. Flüssige Hefe mit einem Teil der Milch anrühren und in die Mulde geben. Den Rest der Milch ebenfalls beifügen. Zirka 10 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er sollte nicht kleben, aber auch nicht krümelig sein und beim Reinschneiden mit einem Messer schöne Löcher aufweisen.

Teig zugedeckt einige Stunden gehen lassen. Danach in mehrere beliebig grosse Teile schneiden und Grittibänze formen: zu je einer Rolle formen. Dort, wo der Hals sein soll, seitlich je ein kleines Teigdreieck herausschneiden. Seitlich und unten mit einem Messer die Arme und Beine einschneiden.

Grittibänze auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Mit Rosinen und Mandeln, aber auch mit kleinen Teigstückchen nach Belieben Augen, Nasen, Münder, Haare oder Hosenknöpfe anbringen. Eigelb mit Wasser vermischen und die Grittibänze damit bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen mit 180 Grad Umluft zirka 30 Minuten goldbraun backen.


Variante

Wer die Grittibänze gerne süss mag, kann zur Milch zirka 3 EL Zucker zufügen.

(sb)

Leserkommentare
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wie viele Buchstaben hat das Wort Schweiz??
 
Weitere Artikel